Montag, 25. August 2014

Verbrechen die mein Mini-Me begangen hat [Teil 5]

Hallo ihr Lieben,

nun geht es endlich weiter mit der beliebten Rubrik. :) Ich weiß, das letzte liegt lange zurück. Es liegt daran, dass ihre "Verbrechen" nun schwieriger zu erzählen sind. Meine Tochter spricht ja jetzt sehr gut und vollständig und daher ist es jetzt nun meistens mehr lustig, was sie gesagt hat. Lustige Taten macht sie natürlich aber immer noch. Das erzähle ich auch alle meinen engsten Freunden hihi. ;) Aber für hier habe ich andere Prioritäten gesetzt. ich hoffe, ihr versteht was ich meine und könnt das auch nachvollziehen. Und auch, dass die Notizzettelchen mit den Stichwörtern oft weg sind und ich das ganze nochmal neu schreiben muss und so ich dann immer wieder ein paar vergesse. Keine Ahnung warum die öfters verschwanden. Soll ich die Schuld auf mein Töchterlein schieben? :D :P

Lass uns damit beginnen! Viel Spaß beim lesen! :)

1. Es geschah noch diesen Frühling. Wir waren alle im Garten, nachdem der Regen abgeklungen war. Wir lieben es, bei jeder Gelegenheit draußen zu sein. Wie immer geht Neele uns allen vorraus und guckt, was sie heute spielen könnte. Sie ging um die Ecke des Hauses. Ich lasse sie erstmal alleine, denn ich hatte was zu tun. Eine kurze Weile kam ich dann nach und bog um die Ecke ab. Das erste was ich machte, war, meine Augenbrauen hochzuziehen, begreifen, was ich sah und nochmals begreifen, das meine Tochter dies wirklich tat und ich nicht bloß träume. Nun, in der Ecke des Hauses steht eine Regentonne, der zu der Zeit voll mit Regenwasser gefüllt war. Könnte ihr jetzt schon ahnen was Töchterlein machte? Nicht? Ich helfe euch: Ihr Gesicht steckte in der vollen Regentonne. Klingt normal, nicht? Es kommt noch besser! Sie schlabberte daraus, wie ein Hund. Sie schlürfte nicht, sie leckte das Wasser. Regenwasser soll bekanntlich ja sehr gut sein. :'D

2. Ich weiß nicht, ob das bei den Kindern normal ist. Aber es gibt da eine Sache, da gibt es immer regelrecht einen Kampf mit ihr. Da muss man einfach viel Geduld und Ruhe bewahren. Wie oft wünschte ich mir, Meister Zen wäre bei mir. xD Das ist die Sache mit dem Anziehen. Sie mag einfach keine Kleider am Leib, gar keins! Im Sommer im Garten ist es ja völlig in Ordnung. Aber wenn sie in den Kindergarten muss oder wir weg fahren müssen (Lebensmitteleinkauf, Ausflug,...), da muss sie was anziehen. Was sie sich alles einfallen lies, um bloß das Kleidungsstück nicht anziehen zu müssen. :'D Da steht sie stramm wie ein gelobter Wachmann und behauptete: "Mama, du kannst mich jetzt nicht so anziehen, das geht nicht, ich komme nicht rein!" Pech nur das ich viel stärker bin und mit schwitzen ihre Arme und Beine auseinander bekomme. Oder sie bekleckert sich mit Kakao, Wasser,... oder mit dem Essen und sagt dann ganz erfreut: "Oh es ist jetzt schmutzig. Das muss ganz schnell gewaschen werden. Ich ziehe das jetzt mal aus okay Mama?"

3. Ein weiteres Teil zu dem Thema Anziehen. Ja ich trenne es sogar, damit ich auf die volle Punktzahl komme haha. Nein nein, das geschah schon davor. Das geschah an einem Morgen, wo sie in den Kindergarten musste. Sie war ganz selbstverständlich noch nicht angezogen und wollte auch nicht anziehen. Nein bloß nicht alleine anziehen, das ist blöd und zu anstrengend und und und. Sagte sie so alles. Sie läuft durch das Haus und ich ihr hinterher. Endlich fand ich sie und fragte sie gleich direkt: "Warum hast du die Socken in deinem Mund?" sie nuckelte weiter an der Socke und sagte schließlich: "Jetzt ist sie nass. Das darfst du mir nicht mehr anziehen Mama!" Och wie clever, sehr clever. Aber Mama ist noch cleverer, denn sie hat eine ganze Schublade voll trockene Socken. :P

4. Auch wenn sie noch so klein ist, kann sie schon selber für sich sorgen. :P Ich staune bis heute immer noch, auf was für Ideen sie immer kommt. Woher hat sie das nur her? Woher weiß sie das alles so genau? 
Das Verbrechen geschah am Esstisch beim Abendbrot. Ja wir essen immer alle am Tisch zusammen. Das finde ich sehr wichtig und das ist in meiner Familie immer schon so gewesen. Wir haben alle auch einen extra Essbereich. Wir sind aber trotzdem keine Vielfresser! ;) Spaß :P
Mein Töchterlein sagte, ihr Essen sei kalt geworden. Ich wollte ihr Teller nehmen und die in der Mikrowelle legen, um es wieder zu erwärmen. Da nahm mein Kind den Teller wieder und sagte: "Das brauchst du nicht. Ich mache mir das schon alleine warm. Du muss nicht laufen!" Und während ich ein fragenden Blick macht und sie auch fragte wieso, nahm sie ihr kaltes Essen und tunkte das in ihrem Tee und meinte: "So Mama, jetzt ist es wieder warm genug!" und aß es. Mir jagte eine Gänsehaut durch den Körper. Ich meine, das Essen ist jetzt nass und matschig und sieht eklig aus und der Tee erst. Igitt igitt. Leider ging das so eine Weile jeden Abend und ich war unendlich froh, als sie damit aufhörte hahaha. Der Blick in der Teetasse (unser ist aus Glas) mit dem Essklumpen waren einfach unappetitlich. Da vergeht die Lust auf Genuss. :'D

5. Das Beste kommt immer zum Schluss, oder? 
Es war Abends, Schlafzeit für meine Mini-Me. Es gibt Abende, wo sie ohne Probleme ruhig einschläft und es gibt auch Abende, wo es total lange dauert und sie so zappelig ist. Dieser Abend war einer, quälend lang und mit viel Ärger. Ich versuchte die ganze Zeit, sie zum schlafen zu bewegen. Mit viel knuddeln, Geschichten erzählen und sie immer wieder zudecken. So wie sie das anziehen hasst, mag sie sich auch gar nicht zudecken. :D Im Dunkeln konnte ich sie nur fühlen und nicht hören, sehen etwas bei dem Licht, das noch bisschen durchschiente. Irgendwann war es dann ganz plötzlich ruhig. Keine Zappelei mehr von ihr. Ich tastete nach ihr ab und fand sie. Mit das bisschen Licht sah ich sie, wie sie im Bett saß. Sie zuckte irgendwie auch ganz komisch. Ich dachte mir nichts dabei, dachte sie wäre noch wach und wartete noch eine Weile. Wartete, wartete und wartete. Irgendwann hatte ich genug und machte das Licht an und erschrak. Nein, sie machte keine komische Grimasse, sie weinte nicht oder war zu einem Zombie mutiert. Nichts davon! Sie schlief! Sie schlief im Sitzen und ihr Körper bewegte sich im Takt mit dem Atmung. Ich musste lachen, war erleichert und legte sie auf dem Kissen hin. Das war zu süß *_*


Da war sie noch klein. Ach Mensch, wo ist die Zeit hin?!

Hat es euch wieder gefallen? Schreib es mir bitte in den Kommentaren. :)

Lina :)

Kommentare:

  1. Hey Lini, vielen lieben Dank für das Angebot. Ich würde das gern annehmen :)
    Wenn du mal zufällig wieder da bist kannst du ja mal nachsehen ob sie ihn haben. Ist ja möglich, dass er erst noch kommt. Bisher habe ich noch keine Antwort von den Mädels im Shop bekommen. Daher würde ich mich freuen, falls du ihn mir irgendwann besorgen kannst.
    Ich weiß nicht, ob du vielleicht Twitter hast, aber ich lass dir einfach mal meine email da. Da können wir besser kommunizieren, wenn es dazu kommt :)

    schokis_beautyecke@yahoo.de

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Thanks so much for stopping by! What a cute little girl!

    Keep in touch on BLOGLOVIN

    Love,
    FASHIONHYPNOTISED

    AntwortenLöschen
  3. Nice blog!



    http://kissthestarsblog.blogspot.ro/

    AntwortenLöschen
  4. Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ach, liebe Lini, ich liebe Deine Geschichten! Gut, dass ich diese jetzt doch noch gelesen habe und ich finde den Knüller, die Story, als Deine Tochter ihr Essen mit dem Tee wieder warm gemacht hat :) Hab mich super gefreut über Deinen Kommentar, denn ich denke immer wieder an Dich! Hoffentlich geht es Dir und vor allem auch Deiner Kleinen gut.
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  6. Guten Tag,

    Wir verkaufen Maßgeschneiderte Brautkleider, Abendkleider, Abiballkleider und Kleider für besondere Anlässe auf unserer Webseit. Wir haben Ihre Webseite gefunden, und wir hoffen eine kooperative Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufzubauen.

    Wir wollten wissen ob Sie für uns einen Post schreiben könnten und/oder einen Banner auf Ihrer Webseite möglich ist.

    Wenn Sie interessiert sind bitte kontaktieren Sie uns an: miaberlinmarketing@yahoo.com
    Wir freuen uns von Ihnen zu hören
    Beste Grüsse

    AntwortenLöschen