Sonntag, 18. Mai 2014

[Rezept] Kakao-Kirsch-Kuchen

Hallo ihr Lieben,

Sonntag und Regen, die perfekte Zeit um wieder mal einen Blogpost zu veröffentlichen :) heute habe ich einen Rezept für euch. Ich versuche immer mal wieder, wenn ich backe, diese Schritte auch zu fotografieren. Manchmal habe ich daran gedacht und manchmal leider auch nicht. Dann merke ich es erst, wenn ich schon zwischendrin bin oder der Kuchen im Ofen backt. Diesmal habe ich gleich 2 Mal daran gedacht. :) Die Fotos liegen schon so lange im Entwurf drin und heute wollte ich es endlich mal fertig machen. Morgen soll es nun Sommerwetter kommen und das will ich ja natürlich auch ausnutzen und nicht vor dem Computer sitzen. Meine Tochter will dann den ganzen Tag draußen spielen, sowas liebt sie. :)

Nun genug erzählt, wollen wir lieber mit dem backen beginnen. ;)


Welche Zutaten ihr dazu braucht: 6 Eier
                                                  1Tasse Öl
                                                  2 Tassen Zucker
                                                  1 Päckchen Backpulver
                                                  1 Tasse Kakaopulver (ich nahm nur eine  halbe Tasse) 
                                                  1 Tasse Mineralwasser
                                                  1 Päckchen gemahlene Nüsse (egal welche, ich habe Mandeln genommen und dafür nur paar EL, weil ich eine Nussallergie habe)
                                                  1 oder 2 Glas Kirschen (ich nahm 2 Gläser)



Ihr nehmt eine Schüssel und legt den Sieb rein, die ihr mit den Kirschen füllt. Gut abtropfen lassen und den Schüssel mit den Kirschwasser auskippen und dann den Sieb mit den Kirschen wieder auf den Schüssel legen. Dann bestäube ich die Kirschen mit etwas Mehl und verteile das mit den Händen. So sacken die Kirschen dann später nicht im Teig runter. Also wichtig! :) Den Schüssel beiseite stehen lassen.


Jetzt kommt der Teig dran.Sehr wichtig ist immer das sieben von Mehl, Backpulver und solche Arten eben, so bleiben keinerlei Klumpen übrig und der Teig geht auch so besser auf, schmeckt besser. Nun kommen alle Zutaten rein (Mehl,Öl, Zucker, Backpulver, gemahlene Nüsse, Wasser Kakaopulver), nur die Kirschen nicht.


Sieht nicht so lecker aus, stimmt? :P Ich habe es einfach alles rein gemacht, damit ich nicht so viele Bilder fotografieren musste, also eigentlich mache ich das nach und nach. Aber so könnt ihr auch machen, wenn ihr keine Geduld oder es schneller haben wollt. Ich konnte keine Probleme feststellen, nur ist es für mich sicherer wenn ich es nach und nach machen, denn so lässt sich alles schön Klumpenfrei mixen. 


Die Zutaten werden nun schön mit den Mixer durchgerührt, bis ein glatter Teig entsteht. Also rühren und rühren Leute! ;)


Der Teig wird nun in einem Backblech gefüllt und glatt gestrichen. Davor Backpapier darunter legen. Die Kirschen auf den Teig legen (gehen alleine runter, also nicht reindrücken). Ich lege die Kirschen immer einzeln, als gleich darüber zu streuen, weil die Kirschen ja durch den Mehl klebrig sind. Und mal ehrlich, so sieht das auch viel schöner aus. :D


Dann geht es schon ab in den Backofen. 200 Grad Celsius müsst ihr einstellen und denn wird er für 45 Minuten gebacken. Und immer zwischendurch eine Stäbchenprobe machen, wenn kein Teig mehr an dem Holzstäbchen dran klebt, ist der Kuchen fertig. Dann kann es raus genommen und abgekühlt werden. Ich lege immer einen Tuch über den Kuchen, denn so trocknet es beim abkühlen nicht so aus.

Ich bin nun gespannt, ob ihr den Kuchen nun auch nach backen würdet. ;) Wenn ja, dann sagt mir, wie es euch geschmeckt hat. Habt ihr noch Fragen, so schreibt ihr es in eurem Kommentar.

Lina :)

1 Kommentar:

  1. Hey :) ich mache gerade eine Blogvorstellung!
    Würde mich freuen wenn du mitmachst!
    <3
    http://evazaas.blogspot.de/2014/05/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen