Montag, 11. November 2013

Verbrechen die mein Mini-Me begangen hat [Teil 3]

Hallo ihr Lieben,

jetzt geht es mit der Rubrik wieder weiter. Seit ihr noch interessiert daran? Zwar macht meine Tochter immer noch täglich lauter lustige Dinge, aber da sollte man lieber vor Ort sein. Da sieht man den Kracher am besten :) Das selbst zu beschreiben, da musst man eine starke Vorstellungskraft haben.

Nun gut, lege ich jetzt mal los:

1. Ich vermeide es stets mit meiner Tochter umzuziehen! Ich ziehe sie erstmal fertig an, gebe sie dann an Oma ab und laufe schnell in meinem Zimmer, um mich dann so schnell nur möglich umzuziehen. Aber weshalb nur? Dafür gibt es eine einfache Erklärung :) meine Tochter liebt es nämlich, mir die Schlüpper runterzuziehen. Keine Ahnung wie sie darauf kam. Aber wenn ich mit ihr zusammen umziehe, ist es dann immer ein Kampf mit ihr. Sieht sie mich in Unterwäsche, stürzt sie darauf und zieht und zerrt mit alle Kraft und ich ebenso. Das ziehen und zerren hat meine Unterwäsche nun natürlich schön ausgeleiert. Ihr gekreische, gegluckse und lachen bringen mich immer dazu, dass ich auch mit lachen muss xD so bin ich auch nie sauer auf sie. Seitdem ich mich in meinem Zimmer umziehe, passiert das nicht mehr und ich habe nun mehr heile Unterwäsche.

2. Und noch ein weiterer Punkt zu dem Thema von Nr.1! Sie liebt es wiederrum auch noch, meine Unterwäsche über ihrem Kopf zu stülpen. Am liebsten gleich viele auf einmal. Was ja auch immer sehr, sehr lustig aussieht :D keine Sorge, die hat sie alle aus der Schublade geholt, also alle sauber. Müsst ihr euch mal vorstellen. Kopfkino an hihi :)

3. Wie viele andere Kinder mag es meine Tochter auch nicht so gerne die Medizin zu sich zu nehmen. Sie hat dann immer schöne Ausreden parat. Ein Beispiel hier: Ich gieße den Hustensaft in dem kleinen Messbecherchen rein und lege es auf dem Tisch hin und sage zum Kind: "Hier nimm jetzt deine Medizin." Na und macht sie? Sie geht paar Schritte zurück, streckte anstrengend den Arm raus, als versucht sie kampfartig ans Becherchen ranzukommen und sagt dann schließlich: "Nein Mama das geht nicht nicht, ich komme nicht ran!" Und dann dieser Unschuldblick!!!!! AHHHHHHHHHHHHH sie macht mich fertig hahahaha xD :D 

4. Als wir alle (Papa, Mama und Kind) einen Ausflug im Zoologischer Garten in Berlin machten, lief meine Tochter immer zu den verschiedenen Tierstatuen hin. Angucken, streicheln, drum herum gehen. Was mich immer gewundert hat, war das der Papa immer dabei filmte und denn immer schallend lachte. Ich fand es einfach niedlich, was Töchterlein so machte. Also fragte ich den Papi schließlich, was daran so superlustig ist. Er erklärte mir nun so "Immer wenn sie die Statuen streichelt sagt sie dann "Nicht sexen ja!?!" und ich "Hä? Was sagt sie?" und er wieder "das Tier nicht sexen" und ich wieder "Wie bitte?" so ging es ein Weile, bis ich dann doch kapierte. Es könnte aber auch daran gelegen haben, dass ich einfach nicht begreifen wollte das mein süßes Töchterlein so was jemals sagen würde. Aber wir wissen ja nun alle das sie nie wirklich lammfromm war/ist :D 

5. Das Kinder es lieben mit allerlei Zeugs zu spielen ist ja längst bekannt ;) so ergeht es mit meinem Kind auch nicht anders. Was sie besonders spaßig fand, ist, bei der Oma das Zeug in den Videorecorder zu befüllen. Wir haben es lange nicht bemerkt, bis an dem Tag. Wollt ihr wissen wie? Ich erzähle es euch. An dem Tag wollte meine Oma einen Video ins Rekorder einstecken. Sie steckte und steckte immer wieder rein, aber es wollte einfach nicht reingehen. So holte sie mich also zur Hilfe. Ich solle das doch mal versuchen und so versuchte ich es auch. Mir gelang es auch nicht. Das war einfach sehr komisch und so holte ich eine Taschenlampe, um die Ursache finden zu können. Na was sah ich da? Genau, allerlei Zeugs hat mein Töchterlein mit voller Spaß reingesteckt. Zum Glück habe ich dünne Hände und verbrachte eine geschlagene Stunde damit, alles herauszuholen. Erst dann konnte das süße Kindchen den Film ansehen. Kinder, Kinder, Kinder,...


So das war es dann wieder. Immer bloß 5 Dinge, damit es auch nicht zu lang wird, aber auch nicht zu kurz :)
Ich hoffe, ihr hattet euren Spaß beim lesen gehabt :) sagt es mir in den Kommentaren, ob ich das auch weiter machen soll.
Und ich würde auch sehr gerne von euch wissen, wenn ihr ein Kind habt oder mit Kindern spielt, auch so lustige Dinge passieren :) Ich würde mich sehr freuen.
Zum Abschluss mal ein Foto :)




Eure Lina :)

Samstag, 9. November 2013

AMU: Wo ist das verdammte Lila hin?

Hallo ihr Lieben,

ein zweiter Post gleich hinterher hach :D wieder ein AMU. Na ahnt ihr schon? Ich habe auf beiden Augen die 2 AMUs geschminkt hihi :) 
Mit diesem AMU war ich überrascht wie gut es mir doch gelungen ist. Aber auf dem Foto sah es denn nicht mehr so hübsch aus haha ;) ich habe natürlich wieder versucht, die Farben wieder intensiviert, wie die sonst in real auch sind. Das Licht im Herbst , also jetzt, ist auch nicht mehr gerade das beste. Nun ja, seht es euch einfach mal an. Ich hoffe trotzdem, dass es euch gefällt (wie oft ich diesen Satz sage xD)



Im Endeffekt ist schon etwas Violett zu sehen, aber auch nicht so knallig wie in der Realität. Ach ja, achte einfach nicht auf meinen Augenbrauen. Die Zeit war so knapp gewesen, dass ich es doch gelassen habe. Es wird ja immer zu schnell dunkel :(


Eure Lina :*

AMU: Mein Favorit im Herbst

Hallo ihr Lieben,

hurra, ich habe mich wieder schminken können ;) ich war auch ganz zufrieden mit dem Ergebnis, nur der Lidstrich könnte besser sein. Aber es gibt nunmal Tage, wo das Lidstrich einfach nicht gelingen will und so ein Tag ist bei mir heute ein bisschen. Was solls, ich weiß das ich besser kann hihi :D 
Fotografiert habe ich mit meiner neuen Kamera und bemerke jetzt das ich damit noch viel üben muss und mit der auch warm werden muss. Da vermisse ich schon schmerzlich meine alte Kamera, die mein Bruder jetzt hat. Gib die mir bloß schnell wieder zurück!

Naja jedenfalls hier die wenigen, guten Fotos:


Das schöne Braunton sieht man leider nicht so gut auf dem Fotos. Die Kamera schluckt ja bekanntlich so viel Farben wie möglich runter. Es ist so ein Oliveton mit einem bräunlichen Einschlag und etwas golden Schimmer. Leider war der Lidschatten limitiert gewesen. Im Innenwinkel habe ich ein helles Goldton verwendet, als Highlighter. Lidstrich ziehen und Wimpern tuschen, mehr habe ich auch nicht gemacht.


Nur damit ihr mal eine Vorstellung habt was, von welchen Lidschatten ich schreibe :)

Findet ihr die Bilder von der alten oder von der neuen Kamera besser? Oder doch keinen Unterschied zu erkennen?
Hoffe aber, dass es euch gefällt :)


Ein schönes Wochenende
Eure Lina :)

Sonntag, 3. November 2013

Astor Lippenstift Kollektion mit Heidi Klum

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun wieder zu hause. Ich war über eine Woche weg. Ich habe mir denn endlich eine neue Kamera besorgt und bin glücklich damit. Ich merke zwischen den alten und den neuen einen sehr großen Unterschied. Die neue Kamera werde ich euch noch zeigen, da ich meine alte meinen Bruder verliehen habe, der wollte das mit in den Urlaub nehmen.

Da ich fast 230 Lippenstifte aufgezählt habe, dachte ich mir ich stelle ein paar davon vor. Natürlich nicht alle, weil limitiert oder nicht mehr im Sortiment oder eben bedeutungslos ;)
Ich fange heute mit Astor an, da ich die Lippenstifte sehr mag und zufrieden mit denen bin und auch davon eine große Sammlung habe.
Und ich entschuldige mich für meine trockene Lippen, so typisch bei solchem Wetter -.-

Diese 4 Lippenstifte heißen "Bubbly", "Arty", "Checky" und "Baby"... Natürlich die schön die Reihe nach.


Sind eigentlich eher mehr Sommerfarben, aber ich trage ab und zu mal im Winter solche Farben, einfach weil es mir danach ist und denn auch zu meinem Outfit passt. Wie sieht es bei euch aus?


Das ist ein sehr schönes, kühles pink. Ein perfekter Pinkton für kalte Typen :) also solche wie ich. Es hat ein bisschen einen blauen und lilanen Stich.  


Dieser Pinkton ist schon etwas wärmer, es geht da etwas ins koralle. Es ist cremig, aber trotzdem nicht flutschig, also so fest cremig hahaha ;) wenn ihr wisst was ich meine.
 

Diese Farbe ist etwas schwer zu beschreiben, auf jedenfall ist es eine Farbe von Koralle, die etwas in orange geht. Also eine ganz warme Farbe. Aber ich konnte sie gut tragen. Klar das man dafür einen makelloses Hautbild haben muss, alles andere sähe komisch aus. Ich trage Lippenstifte nie ohne den ganzen Make-up, weil meine Haut leider an Rötungen und trockene Stellen leidet :( egal wie gut ich meine Haut auch pflege. 


Das ist ein etwas bräunlicher Nudeton. Man sieht es nicht so auf dem Bild, aber für mich ist etwas zu braun. Ich tupfe den Lippenstift etwas auf und denn bisschen Lipgloss drüber und dann ist es perfekt für mich :) 
dieser Braunton geht etwas in Richtung kamel oder eben beige, also ein heller Braunton. Also nach dem perfekten Nude Lippenstift muss ich noch suchen.
Habt ihr euren gefunden? Ein paar Tipps?


Fazit: Ich mag diese Serie sehr, sehr gerne und es werden ganze sicher noch welche einziehen. Ich habe schon ein paar Farben gefunden, die bei dem nächsten Einkauf sicher mitgenommen werden. Die kosten ca. 4.95€

Wie schon beschrieben, sind die Lippenstifte etwas cremig, aber dennoch etwas fest. Sie gleiten schön über die Lippen und decken schon bei dem ersten Auftrag. Manchmal benutze ich dazu einen Lipliner, manchmal ohne, je nach dem, wie der Zustand meines Lippen aussieht. Sie fransen also nicht über die Lippenränder aus. Die Haltbarkeit beträgt, glaube ich, ca. 4 Stunden. Beim essen und trinken verschwinden sie langsam. Sie haben kein Staineffekt.
Leider betonen die trockene Hautschüppchen, kriecht aber nicht in die Lippenfältchen. 

Habt ihr auch Lippenstifte von Astor? Wie findet ihr das?

Eure Lina :)