Samstag, 28. September 2013

Das Peeling-Monster

Hallo ihr Lieben,

bevor ich mal wieder lange weg bin, raffe ich mich zu einem Post auf :) 
Ich möchte euch heute einen Peeling vorstellen, den ich seit Jahren immer wieder sehr gerne benutze. Eigentlich benutze ich fast nur diesen, ab und zu probiere ich mal was anderes aus. Aber die haben mich denn nie überzeugt wie mein geliebter Peeling es tut.
Das Peeling handelt von M. Asam und von dem Sortiment her ist das auch ein Besteller. Für die meisten eine unbekannte Marke.
Die sind nur über einen Onlineshop zu beziehen oder diesen Teleshopping im TV.

 

Das ist von der Sorte Trauben. Es gibt viele verschiedene Sorten, wie Erdbeere, Orange-Buttermilch, Vanille usw. Ich habe noch nicht alle ausprobiert, aber das mache ich nach und nach. Aber einige, die ich schon ausprobiert habe oder mal reinschnuppern konnte, die riechen einfach köstlich. Aber auch ganz stark!


Oh ja wirklich so viel drin :D als mir meine Oma das zum Geburtstag schenkte und ich es auspackte, staunte ich nicht schlecht :D ich habe noch nie so ein riesiges Pflegeprodukt gesehen. Ihr etwa?
Es kostet bei dieser Größe 36 €. Üblicherweise sind die Peelings alle in 600g erhalten und kosten so ca. 22-24 € also je nachdem.


Die Anwendung blablabla...also das ist eh klar.Wenn ich das Peeling auftrage, wird es etwas milchig und hinterlässt einen Film auf der Haut. Nach dem abwaschen und abtrocknen verschwindet es aber. Ich reibe solange ein, bis kaum mehr Peelingskörner zu spüren sind und wasche es dann ab.


Das Peeling ist grün (wegen der Trauben) und etwas grobkörnig, aber dennoch ganz sanft, da es mit viel Öl enthalten ist. Also solltet ihr euch nicht wundern, wenn etwas Öl rumschwimmt :)
Die Kontisenz ist etwas fest. Man kann es mit dem von Soap&Clory vergleichen, nur das die von Soap&Glory etwas trockener und auch bisschen fester ist.

Ignoriert bitte einfach mal meinen blöden Gesichtsausdruck haha ;) ich wollte euch bei dem Bild zeigen, wie groß es ist. Es nimmt schon fast mein ganzes Gesicht ein. Wahnsinnig groß oder :D

Mein Fazit: Ich liebe die Peelings von der Marke M. Asam schon seit Jahren. Ich vertrage sie schon ganz gut. Auf die wunden Stellen brennen die natürlich. Ich habe auch noch keinen Peeling gefunden, dass nicht brannte, außer das mit Zucker und Babyöl selbstgemixt. Nach dem Peeling fühlt sich meine Haut weich an, aber spannt auch etwas, dass ich dann eincremen muss. Mache ich aber auch immer, denn sonst wird meine Haut zu sehr trocknen, es juckt dann und ich muss ganz schön kratzen, sodass ich wieder wunde Haut habe.

Ich hoffe, euch gefällt dieser Post, wenn ihr fragen habt, dann schreibt mir das in den Kommentaren? 
Und ja ich wollte eine weitere Reihe zu meiner Mini-Me schreiben, nur leider habe ich dummerweise die Stichworte verloren. Ich suche nun fieberhaft in meinem Gehirn und konnte noch an einiges erinnern. Bahh -.-

Eure Lina :)

Kommentare:

  1. ich finde, du siehst super hübsch auf dem bild aus :)
    wie die zeit bei den kleinen zwergen vergeht :)

    lg
    svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach neee, aber danke :) tja ist nun mal leider so. Ich erinnere mich kaum mehr, wie klein meine Tochter damals tatsächlich war :D

      Löschen
  2. Wow, das ist ja richtig groß, so schnell wird das bestimmt nicht leer :D

    AntwortenLöschen