Montag, 26. August 2013

Der beste Käsekuchen der Welt

Hallo ihr Lieben,

da bin ich mal wieder. Es tut mir leid, aber ich war erneut krank geworden (so ein Scheiß! -.-) und der Computer funktioniert immer noch ganz schlecht. Ich muss stundenlang! warten damit ich endlich rein kann und schreiben kann, obwohl es gerade von der Reperatur kam. Was ist denn das für einen Schwachsinn hä?  Das ist einfach nur Stromverschwendung und diese Warterei ist nicht lustig. Ich habe dafür auch noch viel bezahlt. Aber gut, ich bin jetzt auf dem Weg zur Besserung und denn hoffentlich endgültig. Ich werde noch von den ganzen liegen und kriechen wahnsinnig.

Heute habe ich nach langer Zeit endlich wieder einen Kuchen gebacken. Ich habe es einfach getan, ohne meine Mitbewohner vorzuwarnen :D
Meine Tochter hat wieder sehr lange Mittagsschlaf gehalten (bin ich stolz ;) )

Es geht um den Käsekuchen, was der Titel auch schon verrät. Ich liebe einfach den Käsekuchen und bestelle auch überall Käsekuchen in der Cafeteria oder Restaurant, wenn es geht. Aber es so toll wie ich den backe schmeckt das nicht ^.^ haha das klingt voll eingebildet ;)

Fangen wir gleich an: 


Das sind die Zutaten für den Teig! Ihr braucht dafür: 200g Mehl, 75g Zucker, 75g weiche Butter, 1 Ei und 1/2 Päcken Backpulver


Den Mehl abwiegen und den Schüssel sieben. Das sieben ist sehr wichtig und das sollte man immer machen, denn so klumpt der Teig nicht und wird fein.


Nun Butter, Backpulver und das Ei nun mitgeben und alles gut durchkneten bis so ein Teig (siehe Bild unten) entsteht.


Ihr solltet da kräftig durchkneten und bloß nicht die Geduld verlieren, denn bis so ein Teig entsteht es etwas. Also kneten, kneten und kneten ;) es wird schon, auch wenn es Anfangs sehr krümmelig aussieht.


Nun den Teig beiseite stellen und eine neue Schüssel holen. Das sind die Zutaten für die Füllung: 125g weiche Butter, 225g Zucker, 1 Päckchen Vanillepudding, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 1 Becker Quark, süße Sahne und saure Sahne


Butter, Zucker, Vanillezucker, Puddingspulver und die Eier in die Schüssel geben und mit dem Mixgerät verrühren. Das Bild unten zeigt, wie der Teig dann aussehen sollte.



Nun den Quark und die saure Sahne zugeben und das auch verrühren.


Die süße Sahne wird steif geschlagen. Also so lange mit dem Mixgerät rühren bis die Sahne so fest ist, sodass es nicht rausläuft, wenn der Schüssel kopfüber hält.


Die steif geschlagene Sahne in die Schüssel für die Füllung geben und unterheben. Man sollte also nicht normal verrühren wie beim kochen, schön sachte unterheben, damit das geschlagene nicht kaputt geht. Das macht den Teig etwas lockerer und luftiger.


So sieht das Endergebniss aus. Wenn ihr das auch so hingekriegt habt, dann habt ihr es richtig gemacht haha ;) also der Teig ist etwas flüssig, sodass es vom Löffel runter fließt.


Den Teig wieder zu sich nehmen und mir dem Nudelholz ausrollen. Zwischendurch etwas mit Mehl bestäuben, damit es nicht so an der Rolle und am Tisch klebt.


Die Springform wird mit Butter gefettet und mit Semmeln drüber gestreut (macht den Boden etwas knuspriger) Der Teig wird nun in der Springform gelegt und gedrückt, bis es so aussieht wie auf dem Bild. Randhöhe ca. 2 cm. Die Dicke könnt ihr selbst entscheiden, mögt ihr es dünner oder mögt ihr eben ein etwas dickeren Boden. Es macht nichts, wenn von dem Teig noch was übrig bleibt. Könnt ihr aufessen ;)


Dann kommt nun die Füllung in die Springform rein undab geht es schon in den Ofen mit 180°C für 1 Stunde


Wenn es diese Bräune im Ofen erreicht hat, mache ich schnell Alufolie rauf. So backt es weiter, aber bräunt nicht mehr weiter, sonst wird es ja noch ganz schwarz. Ihr könnt auch gerne heller oder dunkler haben, müsst ihr eben immer wieder nachgucken :) bis die Stunde um ist, dann rausholen. Mit Nadeln pieken müsst ihr nicht, da es ja Pudding drin ist. Und nicht wundert, wenn es so wackelt, wenn ihr es rausnimmt. Ist eben Pudding drin hahaha :D


Nun etwas abkühlen lassen und dann mit einem Geschirrtuch abdecken bis der Teig ganz ausgekühlt und fest wird und auch gar nicht mehr wackelt lässt (kein Millimeter mehr ;) ) Das dauert auch paar Stunden. Ich mache das meistens über Nacht.

    Foto vom fertigen Kuchen kommt noch, da dieser noch abkühlen muss ;) 


So Leutchen, da war's nun. Ich hoffe, euch hat das gefallen und ihr habt Lust diese nachzubacken. Wenn ihr das getan habt, lasst es mich bitte wissen wie es denn war und wie es geschmeckt hat. Bei Fragen in den Kommentaren schrieben.

Sonntag, 18. August 2013

Verbrechen die mein Mini-Me begangen hat [Teil 2]

Hallo ihr Lieben,

tja wo war ich nur so lange weggeblieben? 1. Ich war für eine Woche beim Kindsvater, 2. Mein Computer musste in die Reperatur, 3. mein Zimmer und die von meiner Tochter konnten endlich renoviert werden (doof nur das meine Möbelbestellung verloren ging und sich alles um Wochen verschob, na klasse!) und 4. wurde ich leider sehr krank. Mein Baby hat mich angesteckt -.- sie ist jetzt aber wieder gesund und kann morgen wieder in den Kindergarten. Ich aber huste immer noch pfff, ich hoffe das ist meine letzte Krankheit. 

Der 1. Teil (hier) kam gut an, :) sodass ich es nun auch weiter führen möchte :D und weil ich selber stolz darauf bin, dass mein Töchterlein sich gerne solchen lustige Dinge ausdenkt und ich dies unbedingt erzählen muss haha :D welche Mutter macht das nicht?!

Okay gut, ich fange mal an:

1. Das ist gestern passiert haha :D wie ich schon schrieb, werden die Zimmern nun erneuert. Und die einzelnen kleine Möbel standen noch rum (wie meine kleine Komode mit dem Schminksachen). Leichter Eintritt für meine Tochter, die dies natürlich ausnutzte. Als ich ein lautes Poltern hörte, ging ich rasch hin, gucken und war auf 180. Sie hat die Schubladen voll rausgezogen und diese sind natürlich auf dem Boden gefallen, der Inhalt überall verstreut. Zum Glück ging nichts kaputt! (danke Gott xD) Mühsam alles wieder in den Kasten reinschmeißen, Töchterlein half. Aber ja!!! Als ich fertig war, drehte ich mich zu ihr um und sah sie an meinen Puderperlen seelenruhig mampfen. Sie hat sicher gedacht, dass das Bonbons wären :P Ich war natürlich wieder auf 180 haha xD und kreischte "Du spuckst das sofort wieder aus. Das ist kein Essen!" und sie guckte mich irritiert an, zog die Brauen hoch und spuckte aus. Ich erklärte ihr noch "Damit schmiert sich Mama ins Gesicht, okay?" Sie sah mich unsicher an, aber ihr Gesicht hellte gleich auf, grinste, griff nach dem ausgespuckten Puderperlen und riebt sich damit ihr Gesicht ein. Und ich war nicht mehr auf 180 :D XD 

2. Das ist eigentlich kein Verbrechen, sondern etwas witziges. 
Ich bin ja gehörlos, so singe ich ihr auch keine Lieder vor. Das macht aber immer meine Oma. Und mein Mini-Me ist kein dummes Mädchen und lernte auch was daraus. Vor ein paar Tagen war meine Oma müde und wollte schlafen, sagte das ihrer Enkelin auch (die einmal kein Mittagsschlaf machte) und legte sich auf den Hollywoodschaukel schlafen. Enkelin begriff, ging zu Ömchen, rüttelte an der Schaukel und sang " Schlaf, schlaf Oma schlaf..." und Oma hatte nun Schwierigkeiten einzuschlafen. So funny *__*

3. Momentan heißt ihr Lieblingssatz "Was soll das?" und das sagt sie wirklich zu jeder Gelegenheit. So auch heute wieder. Kater Kali sprang auf dem Tisch, schimpft sie "Lali, was soll das! Hau ab!" und wedelte mit ihren Ärmchen XD oder meine Oma legte ein Quarkbällchen auf Babys Teller. Sie guckte streng und sagte "Was soll das?" nahm den Kuchen aber trotzdem und aß glücklich. Äh ähm in Ordnung :D und so weiter und so fort ;)

4. Meine Tochter liebt es mit den Kneten zu spielen. Überhaupt liebt sie alles, was sie zerquetschen kann. Wir waren beim Kindsvater und ich hatte Knete für sie mitgebracht (musste Lebensmitteln fürs Kochen einkaufen). Sie wollte natürlich gleich damit spielen, Papa öffnete es und die spielen eine Weile zusammen und ich kochte. Nun ja, wie Kinder so sind, erkunden sie es auch gerne mit dem Mund. Töchterlein wollte immer wieder an der Knete lecken, der Papi nahm es ihr aber immer rechtzeitig weg. Das passte ihre nicht und sie hatte einen Plan, denn sie gibt wirklich niemals auf! So nahm sie sich die Knete, ging ins Nebenzimmer (um ja...natürlich heimlich daran zu lecken). Da meinte der Kindsvater "Sie ist schon sehr clever, aber ich bin schlauer! :D Ich gehe mal schnell hin, bevor sie das auch noch isst!" Und er hatte Recht! 
In meinem Kopf sah ich Töchterlein mit erschrecktem Gesicht und Kindsvater meckern haha xD Ich musste nur aufpassen, dass ich mir vor lachen nicht in die Finger schnitt.

5.Ich fürchte, meine Tochter ist eine kleine Petze :P ;) sie hat schon eine große Klappe. Einmal ging meine Verwandte im Restaurant aufs Klo und kam dann nach einer Weile wieder zurück zu dem Tisch. Tja und was machte meine Kleine? Die schrie " MURKEL HAT GEPULLERT!!!" Da richteten alle neugierige Augenpaare auf uns, lachten und tuschelten. Wir haben uns alle zugleich geschämt und gelacht xD :D haha



Mein Kletteräffchen macht vor nichts halt. Jeder Spaziergang mit ihr dauert oft Stunden, da sie einfach jedes Hinderniss auskundschaffen muss :D


Wie fandet ihr es wieder? Sollte ich das auch weiter führen?
Es ist mir immer wieder eine Freude mit ihr und ich möchte nie eine Sekunde mit ihr missen. Zum Glück ist sie an mir anhänglich und sehr verschmust *_*