Montag, 11. November 2013

Verbrechen die mein Mini-Me begangen hat [Teil 3]

Hallo ihr Lieben,

jetzt geht es mit der Rubrik wieder weiter. Seit ihr noch interessiert daran? Zwar macht meine Tochter immer noch täglich lauter lustige Dinge, aber da sollte man lieber vor Ort sein. Da sieht man den Kracher am besten :) Das selbst zu beschreiben, da musst man eine starke Vorstellungskraft haben.

Nun gut, lege ich jetzt mal los:

1. Ich vermeide es stets mit meiner Tochter umzuziehen! Ich ziehe sie erstmal fertig an, gebe sie dann an Oma ab und laufe schnell in meinem Zimmer, um mich dann so schnell nur möglich umzuziehen. Aber weshalb nur? Dafür gibt es eine einfache Erklärung :) meine Tochter liebt es nämlich, mir die Schlüpper runterzuziehen. Keine Ahnung wie sie darauf kam. Aber wenn ich mit ihr zusammen umziehe, ist es dann immer ein Kampf mit ihr. Sieht sie mich in Unterwäsche, stürzt sie darauf und zieht und zerrt mit alle Kraft und ich ebenso. Das ziehen und zerren hat meine Unterwäsche nun natürlich schön ausgeleiert. Ihr gekreische, gegluckse und lachen bringen mich immer dazu, dass ich auch mit lachen muss xD so bin ich auch nie sauer auf sie. Seitdem ich mich in meinem Zimmer umziehe, passiert das nicht mehr und ich habe nun mehr heile Unterwäsche.

2. Und noch ein weiterer Punkt zu dem Thema von Nr.1! Sie liebt es wiederrum auch noch, meine Unterwäsche über ihrem Kopf zu stülpen. Am liebsten gleich viele auf einmal. Was ja auch immer sehr, sehr lustig aussieht :D keine Sorge, die hat sie alle aus der Schublade geholt, also alle sauber. Müsst ihr euch mal vorstellen. Kopfkino an hihi :)

3. Wie viele andere Kinder mag es meine Tochter auch nicht so gerne die Medizin zu sich zu nehmen. Sie hat dann immer schöne Ausreden parat. Ein Beispiel hier: Ich gieße den Hustensaft in dem kleinen Messbecherchen rein und lege es auf dem Tisch hin und sage zum Kind: "Hier nimm jetzt deine Medizin." Na und macht sie? Sie geht paar Schritte zurück, streckte anstrengend den Arm raus, als versucht sie kampfartig ans Becherchen ranzukommen und sagt dann schließlich: "Nein Mama das geht nicht nicht, ich komme nicht ran!" Und dann dieser Unschuldblick!!!!! AHHHHHHHHHHHHH sie macht mich fertig hahahaha xD :D 

4. Als wir alle (Papa, Mama und Kind) einen Ausflug im Zoologischer Garten in Berlin machten, lief meine Tochter immer zu den verschiedenen Tierstatuen hin. Angucken, streicheln, drum herum gehen. Was mich immer gewundert hat, war das der Papa immer dabei filmte und denn immer schallend lachte. Ich fand es einfach niedlich, was Töchterlein so machte. Also fragte ich den Papi schließlich, was daran so superlustig ist. Er erklärte mir nun so "Immer wenn sie die Statuen streichelt sagt sie dann "Nicht sexen ja!?!" und ich "Hä? Was sagt sie?" und er wieder "das Tier nicht sexen" und ich wieder "Wie bitte?" so ging es ein Weile, bis ich dann doch kapierte. Es könnte aber auch daran gelegen haben, dass ich einfach nicht begreifen wollte das mein süßes Töchterlein so was jemals sagen würde. Aber wir wissen ja nun alle das sie nie wirklich lammfromm war/ist :D 

5. Das Kinder es lieben mit allerlei Zeugs zu spielen ist ja längst bekannt ;) so ergeht es mit meinem Kind auch nicht anders. Was sie besonders spaßig fand, ist, bei der Oma das Zeug in den Videorecorder zu befüllen. Wir haben es lange nicht bemerkt, bis an dem Tag. Wollt ihr wissen wie? Ich erzähle es euch. An dem Tag wollte meine Oma einen Video ins Rekorder einstecken. Sie steckte und steckte immer wieder rein, aber es wollte einfach nicht reingehen. So holte sie mich also zur Hilfe. Ich solle das doch mal versuchen und so versuchte ich es auch. Mir gelang es auch nicht. Das war einfach sehr komisch und so holte ich eine Taschenlampe, um die Ursache finden zu können. Na was sah ich da? Genau, allerlei Zeugs hat mein Töchterlein mit voller Spaß reingesteckt. Zum Glück habe ich dünne Hände und verbrachte eine geschlagene Stunde damit, alles herauszuholen. Erst dann konnte das süße Kindchen den Film ansehen. Kinder, Kinder, Kinder,...


So das war es dann wieder. Immer bloß 5 Dinge, damit es auch nicht zu lang wird, aber auch nicht zu kurz :)
Ich hoffe, ihr hattet euren Spaß beim lesen gehabt :) sagt es mir in den Kommentaren, ob ich das auch weiter machen soll.
Und ich würde auch sehr gerne von euch wissen, wenn ihr ein Kind habt oder mit Kindern spielt, auch so lustige Dinge passieren :) Ich würde mich sehr freuen.
Zum Abschluss mal ein Foto :)




Eure Lina :)

Samstag, 9. November 2013

AMU: Wo ist das verdammte Lila hin?

Hallo ihr Lieben,

ein zweiter Post gleich hinterher hach :D wieder ein AMU. Na ahnt ihr schon? Ich habe auf beiden Augen die 2 AMUs geschminkt hihi :) 
Mit diesem AMU war ich überrascht wie gut es mir doch gelungen ist. Aber auf dem Foto sah es denn nicht mehr so hübsch aus haha ;) ich habe natürlich wieder versucht, die Farben wieder intensiviert, wie die sonst in real auch sind. Das Licht im Herbst , also jetzt, ist auch nicht mehr gerade das beste. Nun ja, seht es euch einfach mal an. Ich hoffe trotzdem, dass es euch gefällt (wie oft ich diesen Satz sage xD)



Im Endeffekt ist schon etwas Violett zu sehen, aber auch nicht so knallig wie in der Realität. Ach ja, achte einfach nicht auf meinen Augenbrauen. Die Zeit war so knapp gewesen, dass ich es doch gelassen habe. Es wird ja immer zu schnell dunkel :(


Eure Lina :*

AMU: Mein Favorit im Herbst

Hallo ihr Lieben,

hurra, ich habe mich wieder schminken können ;) ich war auch ganz zufrieden mit dem Ergebnis, nur der Lidstrich könnte besser sein. Aber es gibt nunmal Tage, wo das Lidstrich einfach nicht gelingen will und so ein Tag ist bei mir heute ein bisschen. Was solls, ich weiß das ich besser kann hihi :D 
Fotografiert habe ich mit meiner neuen Kamera und bemerke jetzt das ich damit noch viel üben muss und mit der auch warm werden muss. Da vermisse ich schon schmerzlich meine alte Kamera, die mein Bruder jetzt hat. Gib die mir bloß schnell wieder zurück!

Naja jedenfalls hier die wenigen, guten Fotos:


Das schöne Braunton sieht man leider nicht so gut auf dem Fotos. Die Kamera schluckt ja bekanntlich so viel Farben wie möglich runter. Es ist so ein Oliveton mit einem bräunlichen Einschlag und etwas golden Schimmer. Leider war der Lidschatten limitiert gewesen. Im Innenwinkel habe ich ein helles Goldton verwendet, als Highlighter. Lidstrich ziehen und Wimpern tuschen, mehr habe ich auch nicht gemacht.


Nur damit ihr mal eine Vorstellung habt was, von welchen Lidschatten ich schreibe :)

Findet ihr die Bilder von der alten oder von der neuen Kamera besser? Oder doch keinen Unterschied zu erkennen?
Hoffe aber, dass es euch gefällt :)


Ein schönes Wochenende
Eure Lina :)

Sonntag, 3. November 2013

Astor Lippenstift Kollektion mit Heidi Klum

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun wieder zu hause. Ich war über eine Woche weg. Ich habe mir denn endlich eine neue Kamera besorgt und bin glücklich damit. Ich merke zwischen den alten und den neuen einen sehr großen Unterschied. Die neue Kamera werde ich euch noch zeigen, da ich meine alte meinen Bruder verliehen habe, der wollte das mit in den Urlaub nehmen.

Da ich fast 230 Lippenstifte aufgezählt habe, dachte ich mir ich stelle ein paar davon vor. Natürlich nicht alle, weil limitiert oder nicht mehr im Sortiment oder eben bedeutungslos ;)
Ich fange heute mit Astor an, da ich die Lippenstifte sehr mag und zufrieden mit denen bin und auch davon eine große Sammlung habe.
Und ich entschuldige mich für meine trockene Lippen, so typisch bei solchem Wetter -.-

Diese 4 Lippenstifte heißen "Bubbly", "Arty", "Checky" und "Baby"... Natürlich die schön die Reihe nach.


Sind eigentlich eher mehr Sommerfarben, aber ich trage ab und zu mal im Winter solche Farben, einfach weil es mir danach ist und denn auch zu meinem Outfit passt. Wie sieht es bei euch aus?


Das ist ein sehr schönes, kühles pink. Ein perfekter Pinkton für kalte Typen :) also solche wie ich. Es hat ein bisschen einen blauen und lilanen Stich.  


Dieser Pinkton ist schon etwas wärmer, es geht da etwas ins koralle. Es ist cremig, aber trotzdem nicht flutschig, also so fest cremig hahaha ;) wenn ihr wisst was ich meine.
 

Diese Farbe ist etwas schwer zu beschreiben, auf jedenfall ist es eine Farbe von Koralle, die etwas in orange geht. Also eine ganz warme Farbe. Aber ich konnte sie gut tragen. Klar das man dafür einen makelloses Hautbild haben muss, alles andere sähe komisch aus. Ich trage Lippenstifte nie ohne den ganzen Make-up, weil meine Haut leider an Rötungen und trockene Stellen leidet :( egal wie gut ich meine Haut auch pflege. 


Das ist ein etwas bräunlicher Nudeton. Man sieht es nicht so auf dem Bild, aber für mich ist etwas zu braun. Ich tupfe den Lippenstift etwas auf und denn bisschen Lipgloss drüber und dann ist es perfekt für mich :) 
dieser Braunton geht etwas in Richtung kamel oder eben beige, also ein heller Braunton. Also nach dem perfekten Nude Lippenstift muss ich noch suchen.
Habt ihr euren gefunden? Ein paar Tipps?


Fazit: Ich mag diese Serie sehr, sehr gerne und es werden ganze sicher noch welche einziehen. Ich habe schon ein paar Farben gefunden, die bei dem nächsten Einkauf sicher mitgenommen werden. Die kosten ca. 4.95€

Wie schon beschrieben, sind die Lippenstifte etwas cremig, aber dennoch etwas fest. Sie gleiten schön über die Lippen und decken schon bei dem ersten Auftrag. Manchmal benutze ich dazu einen Lipliner, manchmal ohne, je nach dem, wie der Zustand meines Lippen aussieht. Sie fransen also nicht über die Lippenränder aus. Die Haltbarkeit beträgt, glaube ich, ca. 4 Stunden. Beim essen und trinken verschwinden sie langsam. Sie haben kein Staineffekt.
Leider betonen die trockene Hautschüppchen, kriecht aber nicht in die Lippenfältchen. 

Habt ihr auch Lippenstifte von Astor? Wie findet ihr das?

Eure Lina :)


Mittwoch, 23. Oktober 2013

AMU: Silver and Bronze...

Hallo ihr Lieben,

seit der gefühlten Ewigkeit habe ich mir meine Augen wieder stark geschminkt und auch geknipst. Ich schminkte mich ungelogen viele Wochen nicht und so erklärt sich auch so einiges ;)
Ich möchte nicht lange schwatzen. Ich habe schon 2 Post vorbereitet, die ich hoffentlich noch Ende des Monats veröffentlichen kann :P mal gucken, ob ich daran denke hihi ;) 
Die Fotos sind nicht so gut geworden, da meine Kamera hin ist. Ich muss mich immer zu einem Stein erstarren lassen, um überhaupt scharfe Fotos zu bekommen können xD aber nächste Woche bin ich denn endlich wieder in der Stadt und kann mir denn endlich eine neue kaufen <3 





Lass euch nicht von meiner komischen Haut irritieren, ich trage da Null Foundation, Concealer und Puder :D ich habe es auch an 3 Orten fotografiert, weswegen der Lichteinfall unterschiedlich ist haha :)
Nun ja ich hoffe ihr erkennt das AMU genug und natürlich hoffe ich auch das es euch auch gefällt und vielleicht als Inspiration dient :)

Der Lidstrich ist mir heute nicht gelungen. Kennt ihr das, dass man nach einer Weile Schminkpause Schwierigkeiten mit dem Lidstrich habt? :D

Trägt ihr auch gerne Silber und Bronze?

Eure Lina :)

Samstag, 28. September 2013

Das Peeling-Monster

Hallo ihr Lieben,

bevor ich mal wieder lange weg bin, raffe ich mich zu einem Post auf :) 
Ich möchte euch heute einen Peeling vorstellen, den ich seit Jahren immer wieder sehr gerne benutze. Eigentlich benutze ich fast nur diesen, ab und zu probiere ich mal was anderes aus. Aber die haben mich denn nie überzeugt wie mein geliebter Peeling es tut.
Das Peeling handelt von M. Asam und von dem Sortiment her ist das auch ein Besteller. Für die meisten eine unbekannte Marke.
Die sind nur über einen Onlineshop zu beziehen oder diesen Teleshopping im TV.

 

Das ist von der Sorte Trauben. Es gibt viele verschiedene Sorten, wie Erdbeere, Orange-Buttermilch, Vanille usw. Ich habe noch nicht alle ausprobiert, aber das mache ich nach und nach. Aber einige, die ich schon ausprobiert habe oder mal reinschnuppern konnte, die riechen einfach köstlich. Aber auch ganz stark!


Oh ja wirklich so viel drin :D als mir meine Oma das zum Geburtstag schenkte und ich es auspackte, staunte ich nicht schlecht :D ich habe noch nie so ein riesiges Pflegeprodukt gesehen. Ihr etwa?
Es kostet bei dieser Größe 36 €. Üblicherweise sind die Peelings alle in 600g erhalten und kosten so ca. 22-24 € also je nachdem.


Die Anwendung blablabla...also das ist eh klar.Wenn ich das Peeling auftrage, wird es etwas milchig und hinterlässt einen Film auf der Haut. Nach dem abwaschen und abtrocknen verschwindet es aber. Ich reibe solange ein, bis kaum mehr Peelingskörner zu spüren sind und wasche es dann ab.


Das Peeling ist grün (wegen der Trauben) und etwas grobkörnig, aber dennoch ganz sanft, da es mit viel Öl enthalten ist. Also solltet ihr euch nicht wundern, wenn etwas Öl rumschwimmt :)
Die Kontisenz ist etwas fest. Man kann es mit dem von Soap&Clory vergleichen, nur das die von Soap&Glory etwas trockener und auch bisschen fester ist.

Ignoriert bitte einfach mal meinen blöden Gesichtsausdruck haha ;) ich wollte euch bei dem Bild zeigen, wie groß es ist. Es nimmt schon fast mein ganzes Gesicht ein. Wahnsinnig groß oder :D

Mein Fazit: Ich liebe die Peelings von der Marke M. Asam schon seit Jahren. Ich vertrage sie schon ganz gut. Auf die wunden Stellen brennen die natürlich. Ich habe auch noch keinen Peeling gefunden, dass nicht brannte, außer das mit Zucker und Babyöl selbstgemixt. Nach dem Peeling fühlt sich meine Haut weich an, aber spannt auch etwas, dass ich dann eincremen muss. Mache ich aber auch immer, denn sonst wird meine Haut zu sehr trocknen, es juckt dann und ich muss ganz schön kratzen, sodass ich wieder wunde Haut habe.

Ich hoffe, euch gefällt dieser Post, wenn ihr fragen habt, dann schreibt mir das in den Kommentaren? 
Und ja ich wollte eine weitere Reihe zu meiner Mini-Me schreiben, nur leider habe ich dummerweise die Stichworte verloren. Ich suche nun fieberhaft in meinem Gehirn und konnte noch an einiges erinnern. Bahh -.-

Eure Lina :)

Montag, 26. August 2013

Der beste Käsekuchen der Welt

Hallo ihr Lieben,

da bin ich mal wieder. Es tut mir leid, aber ich war erneut krank geworden (so ein Scheiß! -.-) und der Computer funktioniert immer noch ganz schlecht. Ich muss stundenlang! warten damit ich endlich rein kann und schreiben kann, obwohl es gerade von der Reperatur kam. Was ist denn das für einen Schwachsinn hä?  Das ist einfach nur Stromverschwendung und diese Warterei ist nicht lustig. Ich habe dafür auch noch viel bezahlt. Aber gut, ich bin jetzt auf dem Weg zur Besserung und denn hoffentlich endgültig. Ich werde noch von den ganzen liegen und kriechen wahnsinnig.

Heute habe ich nach langer Zeit endlich wieder einen Kuchen gebacken. Ich habe es einfach getan, ohne meine Mitbewohner vorzuwarnen :D
Meine Tochter hat wieder sehr lange Mittagsschlaf gehalten (bin ich stolz ;) )

Es geht um den Käsekuchen, was der Titel auch schon verrät. Ich liebe einfach den Käsekuchen und bestelle auch überall Käsekuchen in der Cafeteria oder Restaurant, wenn es geht. Aber es so toll wie ich den backe schmeckt das nicht ^.^ haha das klingt voll eingebildet ;)

Fangen wir gleich an: 


Das sind die Zutaten für den Teig! Ihr braucht dafür: 200g Mehl, 75g Zucker, 75g weiche Butter, 1 Ei und 1/2 Päcken Backpulver


Den Mehl abwiegen und den Schüssel sieben. Das sieben ist sehr wichtig und das sollte man immer machen, denn so klumpt der Teig nicht und wird fein.


Nun Butter, Backpulver und das Ei nun mitgeben und alles gut durchkneten bis so ein Teig (siehe Bild unten) entsteht.


Ihr solltet da kräftig durchkneten und bloß nicht die Geduld verlieren, denn bis so ein Teig entsteht es etwas. Also kneten, kneten und kneten ;) es wird schon, auch wenn es Anfangs sehr krümmelig aussieht.


Nun den Teig beiseite stellen und eine neue Schüssel holen. Das sind die Zutaten für die Füllung: 125g weiche Butter, 225g Zucker, 1 Päckchen Vanillepudding, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier, 1 Becker Quark, süße Sahne und saure Sahne


Butter, Zucker, Vanillezucker, Puddingspulver und die Eier in die Schüssel geben und mit dem Mixgerät verrühren. Das Bild unten zeigt, wie der Teig dann aussehen sollte.



Nun den Quark und die saure Sahne zugeben und das auch verrühren.


Die süße Sahne wird steif geschlagen. Also so lange mit dem Mixgerät rühren bis die Sahne so fest ist, sodass es nicht rausläuft, wenn der Schüssel kopfüber hält.


Die steif geschlagene Sahne in die Schüssel für die Füllung geben und unterheben. Man sollte also nicht normal verrühren wie beim kochen, schön sachte unterheben, damit das geschlagene nicht kaputt geht. Das macht den Teig etwas lockerer und luftiger.


So sieht das Endergebniss aus. Wenn ihr das auch so hingekriegt habt, dann habt ihr es richtig gemacht haha ;) also der Teig ist etwas flüssig, sodass es vom Löffel runter fließt.


Den Teig wieder zu sich nehmen und mir dem Nudelholz ausrollen. Zwischendurch etwas mit Mehl bestäuben, damit es nicht so an der Rolle und am Tisch klebt.


Die Springform wird mit Butter gefettet und mit Semmeln drüber gestreut (macht den Boden etwas knuspriger) Der Teig wird nun in der Springform gelegt und gedrückt, bis es so aussieht wie auf dem Bild. Randhöhe ca. 2 cm. Die Dicke könnt ihr selbst entscheiden, mögt ihr es dünner oder mögt ihr eben ein etwas dickeren Boden. Es macht nichts, wenn von dem Teig noch was übrig bleibt. Könnt ihr aufessen ;)


Dann kommt nun die Füllung in die Springform rein undab geht es schon in den Ofen mit 180°C für 1 Stunde


Wenn es diese Bräune im Ofen erreicht hat, mache ich schnell Alufolie rauf. So backt es weiter, aber bräunt nicht mehr weiter, sonst wird es ja noch ganz schwarz. Ihr könnt auch gerne heller oder dunkler haben, müsst ihr eben immer wieder nachgucken :) bis die Stunde um ist, dann rausholen. Mit Nadeln pieken müsst ihr nicht, da es ja Pudding drin ist. Und nicht wundert, wenn es so wackelt, wenn ihr es rausnimmt. Ist eben Pudding drin hahaha :D


Nun etwas abkühlen lassen und dann mit einem Geschirrtuch abdecken bis der Teig ganz ausgekühlt und fest wird und auch gar nicht mehr wackelt lässt (kein Millimeter mehr ;) ) Das dauert auch paar Stunden. Ich mache das meistens über Nacht.

    Foto vom fertigen Kuchen kommt noch, da dieser noch abkühlen muss ;) 


So Leutchen, da war's nun. Ich hoffe, euch hat das gefallen und ihr habt Lust diese nachzubacken. Wenn ihr das getan habt, lasst es mich bitte wissen wie es denn war und wie es geschmeckt hat. Bei Fragen in den Kommentaren schrieben.

Sonntag, 18. August 2013

Verbrechen die mein Mini-Me begangen hat [Teil 2]

Hallo ihr Lieben,

tja wo war ich nur so lange weggeblieben? 1. Ich war für eine Woche beim Kindsvater, 2. Mein Computer musste in die Reperatur, 3. mein Zimmer und die von meiner Tochter konnten endlich renoviert werden (doof nur das meine Möbelbestellung verloren ging und sich alles um Wochen verschob, na klasse!) und 4. wurde ich leider sehr krank. Mein Baby hat mich angesteckt -.- sie ist jetzt aber wieder gesund und kann morgen wieder in den Kindergarten. Ich aber huste immer noch pfff, ich hoffe das ist meine letzte Krankheit. 

Der 1. Teil (hier) kam gut an, :) sodass ich es nun auch weiter führen möchte :D und weil ich selber stolz darauf bin, dass mein Töchterlein sich gerne solchen lustige Dinge ausdenkt und ich dies unbedingt erzählen muss haha :D welche Mutter macht das nicht?!

Okay gut, ich fange mal an:

1. Das ist gestern passiert haha :D wie ich schon schrieb, werden die Zimmern nun erneuert. Und die einzelnen kleine Möbel standen noch rum (wie meine kleine Komode mit dem Schminksachen). Leichter Eintritt für meine Tochter, die dies natürlich ausnutzte. Als ich ein lautes Poltern hörte, ging ich rasch hin, gucken und war auf 180. Sie hat die Schubladen voll rausgezogen und diese sind natürlich auf dem Boden gefallen, der Inhalt überall verstreut. Zum Glück ging nichts kaputt! (danke Gott xD) Mühsam alles wieder in den Kasten reinschmeißen, Töchterlein half. Aber ja!!! Als ich fertig war, drehte ich mich zu ihr um und sah sie an meinen Puderperlen seelenruhig mampfen. Sie hat sicher gedacht, dass das Bonbons wären :P Ich war natürlich wieder auf 180 haha xD und kreischte "Du spuckst das sofort wieder aus. Das ist kein Essen!" und sie guckte mich irritiert an, zog die Brauen hoch und spuckte aus. Ich erklärte ihr noch "Damit schmiert sich Mama ins Gesicht, okay?" Sie sah mich unsicher an, aber ihr Gesicht hellte gleich auf, grinste, griff nach dem ausgespuckten Puderperlen und riebt sich damit ihr Gesicht ein. Und ich war nicht mehr auf 180 :D XD 

2. Das ist eigentlich kein Verbrechen, sondern etwas witziges. 
Ich bin ja gehörlos, so singe ich ihr auch keine Lieder vor. Das macht aber immer meine Oma. Und mein Mini-Me ist kein dummes Mädchen und lernte auch was daraus. Vor ein paar Tagen war meine Oma müde und wollte schlafen, sagte das ihrer Enkelin auch (die einmal kein Mittagsschlaf machte) und legte sich auf den Hollywoodschaukel schlafen. Enkelin begriff, ging zu Ömchen, rüttelte an der Schaukel und sang " Schlaf, schlaf Oma schlaf..." und Oma hatte nun Schwierigkeiten einzuschlafen. So funny *__*

3. Momentan heißt ihr Lieblingssatz "Was soll das?" und das sagt sie wirklich zu jeder Gelegenheit. So auch heute wieder. Kater Kali sprang auf dem Tisch, schimpft sie "Lali, was soll das! Hau ab!" und wedelte mit ihren Ärmchen XD oder meine Oma legte ein Quarkbällchen auf Babys Teller. Sie guckte streng und sagte "Was soll das?" nahm den Kuchen aber trotzdem und aß glücklich. Äh ähm in Ordnung :D und so weiter und so fort ;)

4. Meine Tochter liebt es mit den Kneten zu spielen. Überhaupt liebt sie alles, was sie zerquetschen kann. Wir waren beim Kindsvater und ich hatte Knete für sie mitgebracht (musste Lebensmitteln fürs Kochen einkaufen). Sie wollte natürlich gleich damit spielen, Papa öffnete es und die spielen eine Weile zusammen und ich kochte. Nun ja, wie Kinder so sind, erkunden sie es auch gerne mit dem Mund. Töchterlein wollte immer wieder an der Knete lecken, der Papi nahm es ihr aber immer rechtzeitig weg. Das passte ihre nicht und sie hatte einen Plan, denn sie gibt wirklich niemals auf! So nahm sie sich die Knete, ging ins Nebenzimmer (um ja...natürlich heimlich daran zu lecken). Da meinte der Kindsvater "Sie ist schon sehr clever, aber ich bin schlauer! :D Ich gehe mal schnell hin, bevor sie das auch noch isst!" Und er hatte Recht! 
In meinem Kopf sah ich Töchterlein mit erschrecktem Gesicht und Kindsvater meckern haha xD Ich musste nur aufpassen, dass ich mir vor lachen nicht in die Finger schnitt.

5.Ich fürchte, meine Tochter ist eine kleine Petze :P ;) sie hat schon eine große Klappe. Einmal ging meine Verwandte im Restaurant aufs Klo und kam dann nach einer Weile wieder zurück zu dem Tisch. Tja und was machte meine Kleine? Die schrie " MURKEL HAT GEPULLERT!!!" Da richteten alle neugierige Augenpaare auf uns, lachten und tuschelten. Wir haben uns alle zugleich geschämt und gelacht xD :D haha



Mein Kletteräffchen macht vor nichts halt. Jeder Spaziergang mit ihr dauert oft Stunden, da sie einfach jedes Hinderniss auskundschaffen muss :D


Wie fandet ihr es wieder? Sollte ich das auch weiter führen?
Es ist mir immer wieder eine Freude mit ihr und ich möchte nie eine Sekunde mit ihr missen. Zum Glück ist sie an mir anhänglich und sehr verschmust *_*

Samstag, 27. Juli 2013

Himbeer-Lassi

Hallo ihr Lieben,

was für ein Sommer :D bei mir hält es sich alles noch in Rahmen. Wir können locker draußen aufhalten, ohne das wir gleich an Kreislaufkollaps leiden müssen haha ;)
Passend dazu habe ich euch mal einen Rezept ab getippt. Natürlich habe ich das vorher auch schon öfters gemacht, nur ich vergaß immer wieder währenddessen zu fotografieren. Ich merke erst dann immer, wenn ich fertig bin und feststelle das keine Kamera in der Nähe ist. Hach so typisch Lina :P
So wie auch diesmal, aber ich werde die Bilder noch nachreichen, versprochen Leute :)

Alles was ihr dazu braucht ist: gefrorene Himbeeren 
                                                   (gerne auch anderes gefrorenes Obst dazu)
                                                   eine Packung Milch
                                                   Zucker
                                                   Mixgerät

Das ist wirklich ein simples Rezept und auch sehr schnell zu machen. Ganz super für zwischendurch!

Wie ihr das machen müsst: Gefrorene Himbeeren (oder andere gefrorenes Obst) in dem Mixgerät geben. Am besten für den Anfang nicht zu viel, da es durch die Milch sehr schnell ganz voll wird. Dann kommt die Milch rein, sodass es die gefrorene Himbeeren bedeckt sind. Dann kommt der Zucker. Da könnt ihr selbst entscheiden wie viel Zucker ihr wollt. Ob ihr es mehr süß mögt oder weniger. Das beste ist ja wie immer mit wenig anzufangen und denn steigern bis ihr zufrieden seid. Nun verschließt ihr das Mixgerät und lässt es dann alles schön pürrieren. Bis es dann so flüssig wird, sodass man es gut trinken kann, solltet ihr immer wieder etwas Milch reingeben. Auch bei Zucker, also zwischendurch mal kosten. Ihr könnt auch flüssigen Honig dazu nehmen als Alternative. Habe ich selber aber nicht ausprobiert

Sobald es dann flüssig genug ist, alles in einem Krug füllen oder schon in einem Glas. Strohhalm rein, wenn ihr möchtet und schon seit ihr fertig. 
ich brauche dafür 5 Minuten und ich liebe es *__*





Die Step-by-Step Bilder werde ich wie gesagt, noch nachreichen, sofern ich das nicht wieder vergesse haha ;)

Das ganze kann man auch als Eis machen. Das habe ich schon als Post gemacht. Wenn das euch auch interessiert klickt ihr hier!

Viel Spaß bei der Zubereitung und genießen. Ich hoffe es schmeckt auch so super lecker. Lasst es mich wissen, Leute :*


Eure Lina :)


Mittwoch, 17. Juli 2013

AMU: Grün umarmt Gold :*

Hallo ihr Lieben,

ich finde es toll, dass es draußen schön die Sonne scheint und es auch schön warm ist *__* meine Tochter liebt es nämlich jeden Tag im Planschbecken zu planschen. Und wenn im Becken kein Wasser mehr drin ist, dann nimmt sie einfach die Regentonne haha :D es ist schon öfters passiert das sie mit Klamotten in das Becken reingefallen war xD ungeduldiges Kind ;) 
Gut, wie ihr den Titel entnehmen könnt, habe ich mir mal wieder einen AMU geschminkt. Diese habe ich vor paar Wochen schon paar mal getragen. Immer mal mit anderen Farben kombiniert. Ich muss ja meine angesammelte Lidschatten fleißig nutzen, sonst sind die sauer auf mich :P 



Es war schwer, die Fotos scharf zu halten, da das Akku auch immer leerer wird :(  und vor allem hat es auch verdammt viel Farbe runtergeschluckt, so das ich etwas nach helfen musste. Ich habe versucht das grün so gut zu kräftigen wie es in Wirklichkeit auch aussieht.
Habt ihr denn ein Tipp, welches Programm die Farben wieder kräftig macht? Ich wäre dankbar, ist ja auch nervig immer auf dem Compi festzustellen, dass die Farben abgeschwächt worden sind, bäh -.-

Jetzt gehe ich mal nach draußen die Kirschen pflügen. Mein Baby wird dann wieder auf die Kirschen rauftreten oder aufheben und essen oder zu Mama die Leiter hochklettern oder meckern, wenn die Kirschen wieder auf ihr Kopf geballert haben :D  haha 



Wie gefällt euch der Look? Schminkt ihr auch gerne in dieser Form?

Eure Lina :)

Dienstag, 16. Juli 2013

AMU: Red Cat-Eye

Hallo ihr Lieben,

leider vergaß ich das Akkuladegerät meiner Kamera bei Papi :/ aber mein Bruder war so lieb, mir sein Spiegelreflexkamera zu leihen. Dummerweise findet der das Ladegerät auch nicht mehr für seine Kamera und so ging das Akku nur nach paar Fotos schon flöten. Dies sind also die letzten Fotos von dem restlichen Akkus. Ich habe mich beeilt hihi ;)
Jetzt muss ich mal sehen, wie ich den Akku wieder aufladen kann. Ich habe zwar ein Universalladegerät daheim, aber der funktioniert irgendwie nicht mehr. Man kann tagelang aufladen lassen und das Lämpchen blinkt trotzdem immer noch rot.

Aber nun gut, kommen wir lieber zu dem, wo ich eigentlich hinaus will. Ich habe mir mal wieder ein AMU geschminkt und das auch wieder nur auf einem Auge haha :D Töchterchen machte endlich Mittagsschlaf, also ausgenutzt.



Ich habe diesmal nicht so sauber gearbeitet :P das verblenden dauerte mir schon zu lange und ich dachte: "Ach was solls, reicht schon!" :D
Eigentlich ist der Lidschatten ein dunkles Pink, kommt auf den Fotos aber rot raus. Ich habe auch noch einen Lidstrich gemacht, aber das sah von vor lauter schwarz nicht mehr so richtig, nur ein bisschen das Schwänzchen haha :D 
Ich muss mich mal endlich dazu aufraffen, dass aufzulisten wie ich es gemacht habe und welche Produkte ich dafür benutzt habe. Interessiert euch das bestimmt oder?

Wie gefällt euch der Look? Habt ihr auch so ähnliches geschminkt?

Eure Lina :*