Sonntag, 27. Mai 2012

Ein Häufchen Farbe "Ins-Detail 1"

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch in diesem Post über die Lidschatten berichten. Da ich letztes mal wie gesagt, aufteilen möchte, sonst wird es zu hammers lang. Ich habe es in 5 Teilen aufgeteilt. Die erste, also heute, sind Lidschatten dran, die zweite ist für die Teintprodukte zuständig, die dritte für die Nagellacke, die vierte dann für die Wimperntuschen und die fünfte für Lippenprodukte. Ich hoffe ihr seit einverstanden damit ;)

Und los geht 's!

Manhattan:
 
Eyeshadow No. 2 und Eyeshadow No. 1

Eyeshadow No. 1

Eyeshadow No. 2

Oben die No. 2 und unten die No. 1
11A Off-White

Wie ihr sieht, sind die Lidschatten eher schwach pigmentiert, trotz Base. Die Farben finde ich aber schön genug. Wenn mein AMU mal nicht so kräftig sein sollte, sind die ideal. Was das gute an ihnen ist, das sie kaum Fallout erzeugen und später auch nicht in die Lidfalte kriechen oder verblasen. Die Meinungen von anderen sind ja auch gespalten. Also soll das sich jeder selbst entscheiden und vor Ort mal angucken, ob man das haben möchte. Bei den Preis von fast 6 Euro sollte man sich schon genau überlegen, ob die es sich Wert sind. Schade Manhattan.

essence:
01 my caddy in the wind
02 happy preppy
03 oh de prep

Diese Lidschattencremes sind aus einer aktuellen LE. Ich mag sowas :) die Farben sind toll und schimmern schön metallisch. Und sie halten wirklich bombenfest! Allerdings haben die auch so ihr Macken. Sie lassen sich nicht verblenden, deshalb benutze ich sie nur als Base um den Lidschatten zu intensivieren, was sehr gut klappt. Auch das man nicht zu viel nehmen sollte, denn sonst verkriechen die sich in der Lidfalte, auch trotz Base. Aber sonst sind es tolle Produkte.

Astor:

120 Smokey Brown

330 Indian Evenings

110 Sahara Gold

630 Everyday Poetry


Die Lidschatten "Paletten" sind aus einer LE. Ja Astor bring ab und zu mal eine LE raus. Ich habe auch vorher davon nichts gewusst bis ich den Aufsteller gesehen habe. Dummerweise habe ich die Kajals übersehen :( denn da waren seltene Farben dabei, wie dunkelgrün und blau,... Natürlich musste ich alle mitnehmen :D als Fan von Astor.
Wie immer sind die super pigmentiert, was man aber auf den Foto nicht so sieht und die fühlen sich ganz weich und samtig an. Sie machen etwas Fallout am Auge, kann man aber leicht überpudern. Und sie schimmern ganz schön um die Wette :) auch nicht so auf Foto sichtbar. Nur doof ist wieder, das die Pfännchen so schmal sind. Es liegt auch ein beiseitigen Schaumapplikator, (die ich lieber als den Schwammapplikator mag) die ich immer zum auftragen benutze, dafür sind sie gut. Sie nehmen da mehr Farbe auf als die Pinsel es tun. Aber zum verblenden und weiteres sind klar die Pinsel dran ;)
Preislich liegen die bei fast 8 Euro.

Artdeco:

Ich habe die mitgenommen, weil ich auf Mineral-Lidschatten neugierig war. So was gibt es ja nicht überall. Im Moment kenne ich auch nur die von Artdeco. Der Lidschatten in Türkis war wohl aus einer LE, den Namen weiß ich nicht, sorry. die anderen beiden, die braunen, sind im Standartsortiment. die kosten auch so fast um 6 Euro. Ich habe leider etwas mehr erwartet. Ich habe gedacht, die wären stärker pigmentiert, so wie die im Pfännchen aussehen. Sie sind etwas hart gepresst und daher sind die Farben nicht so stark. Beim verblenden geht etwas von der Farbe weg. Meiner Meinung nach gibt es für so was bessere Alternativen, für mich z.B. Catrice. Auch schade :(
Demnächst will ich mal nach den normalen Artdeco Lidschatten Ausschau halten. Mal sehen ob die mehr bringen.

Catrice:


040 Never Let Me Go!

050 Lunch At Tiffany's

Die Palette fand ich okay. Besonders der dunkelster Ton kommt bei fast jeden AMU zum Einsatz, da ist er einfach unschlagbar. Ich wünschte, Catrice hätte davon ein Monolidschatten und ich hoffe das mal in naher Zukunft ;) der Rosegold-Ton ist auch besonders schön, nur die Textur ist bisschen grob. Die anderen 2 haben auch eine hübsche Farbe und sind auch gut genug. Der gebackene Monolidschatten hat eine besonders schöne Farbe. Sie fühlt sich weich an und ist gut pigmentiert, nur es krümelt schon stark. Immer wenn es mal schnell gehen soll, kombiniere ich den mit den dunkelsten Ton aus der Palette. Eine wunderbare Kombination. Ich bin froh die beiden haben zu können.

Na, wie gefällt das euch? Ist was für euch dabei? Habt ihr auch ein oder anderes Produkt in eurer Sammlung?


Kommentare:

  1. Die Creme Lidschatten interessieren mich sehr, probiere in letzter Zeit richtig gerne mit solchen Konsistenzen herum :)

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch ganz fabelhaft, die Cremelidschatten.Finde ich welche,nehme ich alle :D

      LG Lina

      Löschen